-

3-Tage kombinierte Bus- und Radreise Dresden

Preis: im DZ 355,- Euro / Einzelzimmerzuschlag 50,- Euro

Reiseprogramm

Warum in die Ferne schweifen?
Das Abenteuer wartet fast vor der eigenen Tür:
Ruhige Wege am Fluss, knorrige Wälder, weite Wiesen und
sehenswerte Orte laden Radler auf den Elberadweg ein.
Attraktive Ziele und Pausenorte finden Sie zuhauf: 
Ob man dabei mit dem Fahrrad, dem Mountainbike oder
dem E-Bike unterwegs ist, soll der persönliche Geschmack entscheiden.
 
Do, 02. Juli 2020
Radverladung abends nach Vereinbarung in Neuler, Omnibusbetriebshof Weis
 
Fr, 03. Juli 2020 Anreise nach Dresden   
Gegen  06.00 Uhr Abfahrt Neuler, Omnibusbetriebshof
Weitere Zustiege nach Bedarf und Vereinbarung, ohne Radverladung.
Fahrt über die  AB Nürnberg - Bayreuth - Hof - Chemnitz
Unterwegs kleine Pause mit Radlerfrühstück von Weis-Reisen. 
In Dresden beginnt Ihre Radtour mit örtlichem Radguide, ca. 30 km.
Die Tour verläuft entlang der Elbe, flussaufwärts an den Weinbergen entlang an Blasewitz,
Loschwitz und Wachwitz vorbei. In Kleinzschachwitz queren Sie die Elbe via Fähre
und gelangen nach Pillnitz. Von Pillnitz geht es per Rad weiter bis Pirna.
Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel und gemeinsames Abendessen
 
Sa, 04. Juli 2020 „Radtour mit Ganztagesradbegleitung“
Dresden - Coswig - Moritzburg - Dresden Elbland ca. 60 km
Frühstück im Hotel. Gestärkt geht’s mit einem örtlichen Radguide los.
Diese Radtour verbindet den Elberadweg bei Dresden mit der Moritzburger Teichlandschaft
und der Dresdner Heide. Machen Sie einen kurzen Abstecher zum Fasanenschlösschen
und zum Leuchtturm, was sich in unmittelbarerer Nähe des Jagdschlösschen Moritzburg befindet.
Abendessen und gemütlicher Ausklang
 
So, 05. Juli 2020 Heimreise
Nach dem Frühstücksbuffet geht´s gestärkt zu einer Stadtführung durch Dresden.
Dieser unterhaltsame Spaziergang durch den historischen Dresdner Altstadtkern macht Sie
bekannt mit dem Theaterplatz, der Semperoper, dem Italienischen Dörfchen und der
katholischen Hofkirche. Der sich anschließende Zwingerrundgang lässt Sie eintauchen in das
barocke Zeitalter August des Starken. Am Taschenbergpalais hören Sie vom traurigen Schicksal
der Gräfin Cosel und erfahren, weshalb das Schatzkammermuseum im Residenzschloss aus
zwei Sammlungsteilen besteht und Grünes Gewölbe heißt. Der Renaissance begegnen Sie im Stallhof,
auf dessen Rückseite sich der Dresdner Fürstenzug befindet. Sächsische Herrscher aus
acht Jahrhunderten sind hier meisterlich auf ca. 24 000 Meissner Porzellanfliesen gebannt.
Über den Schlossplatz geht es auf die Brühlsche Terrasse, einst der „Balkon Europas“ genannt.
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie gegen Mittag die Heimreise an. 
Ausstiege nach Bedarf und Vereinbarung
20.00 Uhr ca. Ankunft Neuler

 

 

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreiseomnibus mit Radanhänger  
  • Transport Ihrer eigenen Räder sowie alle Transfers zu den Ausgangspunkten der Radtouren und zurück zum Hotel 
  • Zwei Radtouren werden von Rad-Guides begleitet 
  • Radler Frühstück am Anreisetag 
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im 3***Hotel Amadeus 
  • 2 x Abendessen im Hotel 
  • Zimmer mit DU/WC Radio, TV und Tel., 
  • Fahrt mit der Fähre über die Elbe

 

Bezahlung

Bei Anmeldung sind pro Person 155,- € Anzahlung zu leisten.
Der Rest des Reisepreises ist spätestens 14 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

Wir in sozialen Netzwerken

facebook.com/WeisReisen
plus.google.com

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig von uns zu aktuellen Reiseangeboten informieren.

Zur Anmeldung...

Ihr Draht zu uns

Weis Reisen GmbH
Siemensstraße 19
73491 Neuler

Tel.: (+49) 7961/579 28-50
Fax.: (+49) 7961/579 28-55
Mobil: (+49) 151 167 844 47
E-Mail: info@omnibus-weis.de