-

3-Tage kombinierte Bus- und Radreise Rhön

Preis: im DZ 370,- Euro / Einzelzimmerzuschlag 40,- Euro

Reiseprogramm

Touren in den Bergen, auf asphaltierten Wegen oder entlang eines Flusstales.
Solch eine vielfältige und atemberaubende Landschaft wie in der Rhön findet man selten.
Ob man dabei mit dem Fahrrad, dem Mountainbike oder dem E-Bike unterwegs ist,
soll der persönliche Geschmack entscheiden.
 
Fr, 28. Juni 2019 Anreise nach Gersfeld 
Gegen 07.00 Uhr Abfahrt Neuler, Omnibusbetriebshof
Weitere Zustiege nach Bedarf und Vereinbarung, ohne Radverladung.
Fahrt über die AB A7 Ellwangen - ABK Feuchtwangen/Crailsheim -
Rothenburg ob der Tauber - Biebelried. 
Unterwegs kleine Pause mit Radlerfrühstück von Weis-Reisen.
In Gräfendorf beginnt unsere Radtour auf der Hauptroute des Radweges „vom Main zur Rhön“
bis Hammelburg. In Hammelburg zweigen wir ab auf den Thulbatal Radweg.
Vorbei an Thulba - Oberthulba - Geroda bis Riedenberg ca. 55 km .
Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel Gersfelder Hof in Gersfeld.
Lassen Sie den Tag ausklingen im hoteleigenen Hallenbad oder in der Sauna.
Abendessen und Programmbesprechung
 
Sa, 29. Juni 2019 Gersfeld - Hilders ca. 65 km
Frühstücksbuffet im Hotel
Ab Hotel starten wir heute mit dem Rad auf dem Fulda Radweg R1 vorbei an Eichenzell
und Fulda bis Götzenhof. In Götzenhof befahren wir den Milseburgradweg.
Auf der ehemaligen Rhönbahntrasse zwischen Petersberg-Götzenhof über Hofbieber nach
Hilders erstreckt sich der durchgängig asphaltierte Radweg als Teil des
Hessischen Fernradweges R3 auf einer Länge von 27 Kilometern.
Ein Highlight der Strecke ist der 1.172 Meter lange „Milseburgtunnel“, in dem eine
Durchschnittstemperatur von 8–10°Celsius herrscht. Der aus dem Jahre 1889 stammende Tunnel
ist tagsüber beleuchtet und wird zur Sicherheit der Tunnelnutzer durch Videokameras überwacht.
Die Beleuchtung des Tunnels erfolgt durch umweltschonende Natriumdampflampen,
die durch Bewegungsmelder gesteuert werden. Bei Anbruch der Dämmerung schaltet sich nur für
die Dauer von ca. 30 Minuten die Notbeleuchtung ein. Im Anschluss daran bleibt der Tunnel
bis zum nächsten Morgen unbeleuchtet. In Hilders angekommen erwartet uns der Bus,
der uns wieder zurück zum Hotel bringt. Abendessen und gemütlicher Ausklang
 
So, 30. Juni 2019
Nach dem Frühstücksbuffet geht unsere Radreise zu Ende.
Gegen 09.00 Uhr heißt es Abschied nehmen und wir starten mit dem Bus ab Gersfeld nach Meiningen.
Von Meiningen führt uns unsere letzte Radetappe auf dem
Werra Radweg nach Bad Salzungen ca. 40 km. Nicht nur Historie, sondern auch „Natur pur“
stehen auf der Agenda, schließlich führt die Route entlang der Werra durch sehenswerte
Naturschutzgebiete, Auen und Wiesenlandschaften. Der Werratal-Radweg führt um die
kuppenreiche Vorderrhön und vorbei am Schwarzbacher Grund nach Breitungen,
dem „größten Dorf im Werratal“. Es verbindet die Rhön mit dem Thüringer Wald und
wurde erstmals im Jahr 933 als „Bretinga“ erwähnt. Schloss Herrenbreitungen und die
Romanische Basilika gehören zu den eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten des Dorfes.
Darüber hinaus kann man sich auch die etwa 240-jährige Wassermühle oder das
„Rußwurmsche Herrenhaus“ anschauen, das um 1138 entstand.
Der Breitunger See und das Naturschutzgebiet „Forstloch Riedwiesen“
bilden malerische Kulissen für den „Endspurt“ nach Bad Salzungen.
Zu beiden Seiten der Werra erstreckt sich das ca. 160 Hektar große Auengebiet mit zahlreichen
Biotopen, zu denen Feuchtwiesen, Weiher, Tümpel und Röhrichte gehören.
Ausstiege nach Bedarf und Vereinbarung
19.00 Uhr ca. Ankunft Neuler

 

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreiseomnibus mit Radanhänger
  • Transport Ihrer eigenen Räder sowie alle Transfers zu den Ausgangspunkten der Radtouren und zurück zum Hotel
  • alle Radreisen werden von Rad-Guides begleitet 
  • Radler Frühstück am Anreisetag 
  • 2 x Rhöner Frühstücksbuffet im Hotel 
  • 2 x Abendessen im Hotel - Zimmer mit DU/WC Radio, TV und Tel., das Haus verfügt über Bar, Restaurant, Hallenbad, Sauna und Garten
  • inkl. Leihbademantel 
  • inkl. Kurtaxe

 

Bezahlung

Bei Anmeldung sind pro Person 100,- € Anzahlung zu leisten.
Der Rest des Reisepreises ist spätestens 14 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

Wir in sozialen Netzwerken

facebook.com/WeisReisen
plus.google.com

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig von uns zu aktuellen Reiseangeboten informieren.

Zur Anmeldung...

Ihr Draht zu uns

Weis Reisen GmbH
Siemensstraße 19
73491 Neuler

Tel.: (+49) 7961/579 28-50
Fax.: (+49) 7961/579 28-55
Mobil: (+49) 151 167 844 47
E-Mail: info@omnibus-weis.de

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weiterlesen …