-

6-Tage kombinierte Bus- und Radreise Neusiedler See

Preis: im DZ 499,- Euro / Einzelzimmerzuschlag 50,- Euro

Reiseprogramm


Diese kombinierte Bus- und Radreise führt Sie, begleitet mit Radreiseleitern, rund um den Neusiedler See.

 

So, 17. Juni 2018

Radverladung abends nach Vereinbarung in Neuler, Omnibusbetriebshof Weis, Siemensstraße 19

Mo, 18. Juni 2018 Anreise über die Myra Wasserfälle 

Gegen 06.30 Uhr Abfahrt Neuler, Omnibusbetriebshof

Weitere Zustiege nach Bedarf und Vereinbarung, ohne Radverladung.

Fahrt über die AB Nürnberg - AB Regensburg bis zum AB Rastplatz Jura. Dort kleine Pause und Sektempfang/Kaffee mit Butterbrezeln von Weis-Reisen.
Weiterfahrt über die AB Regensburg - AB Passau - AB Suben/Grenzübergang-AB Wels - beim AB Rastplatz Aistersheim, Mittagspause AB Melk - AB Alland - Altenmarkt - Weissenbach - Pottenstein. Am Nachmittag Ankunft Pernitz/Muggendorf. Besichtigung der Myra Wasserfälle und Einkehr zur Kaffeepause. Anschließend Weiterfahrt über Waldegg - AB Wöllersdorf - AB Friedberg. Gegen 18.00 Uhr erreichen wir Friedberg und unser 3*** Hotel Schwarzer Adler.

Begrüßung durch den Wirt mit einem Radlergeist und Steirischer Musik.

Zimmerbezug, Abendessen und Programmbesprechung

 

Di, 19. Juni 2018 Nördlicher Neusiedler See mit Illmitz

Frühstücksbuffet im Hotel. Mit dem Radbus und den Radreiseleitern geht es heute nach Donnerskirchen. Am Nordufer des Neusiedler Sees radeln sie über Neusiedl durch die romantische Wildnis des gleichnamigen Naturschutzgebietes bis nach Illmitz, dem tiefstgelegenen Ort Österreichs. Rückfahrt mit dem Bus nach Friedberg zum Hotel.

19.00 Uhr gemeinsames Abendessen. Radstrecke ca. 50 km leicht

Mi, 20. Juni Südliches Burgenland

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute radeln wir gemeinsam mit den Radreiseleitern durch das südliche Burgenland. Von Friedberg führt sie Ihr Weg durch die idyllische Landschaft nach Pinkafeld. Fundstücke deuten auf eine über 5000-jährige Geschichte der Stadt hin. Weiter geht es nach Oberwart, wo wir die Möglichkeit haben, den über 200 Jahre alten Wochenmarkt zu besuchen, bevor wir die nächste Etappe nach Großpetersdorf starten. Dort werden wir von der Chefin mit kleinen Grillereien erwartet, wo wir den Radlertag gemütlich ausklingen lassen. Rückfahrt mit dem Bus nach Friedberg zum Hotel. Radstrecke ca. 50 km leicht

Do, 21. Juni 2018 Westlicher Neusiedler See

Frühstücksbuffet im Hotel. Gemeinsam mit den Radreiseleitern fahren wir heute von Donnerskirchen entlang des westlichen Ufers des Neusiedler Sees nach Ungarn hinein. Zielort der Etappe ist Balf. Einkehr in eine Czarda. Möglichkeit zum Mittagessen (optional). Rückfahrt mit dem Bus nach Friedberg zum Hotel.

19.00 Uhr gemeinsames Abendessen. Danach werden die Hausmusikanten vom Schwarzen Adler zum Tanz aufspielen. Radstrecke ca. 40 km

Fr, 22. Juni 2018 Bucklige Welt und Köszek (Nordw. Ungarn)

Nach dem kräftigen Frühstück geht unsere Reise heute in die Bucklige Welt nach Zöbern. Hier beginnt der Bucklige Welt Radweg. Auf einer Seehöhe von 610 Metern beginnt unsere Radreise. In Abständen von 3-5 km kommen die kleinen Dörfer der Buckligen Welt wie Bad Schönau, Krumbach und Bucklige Welt, wo wir den ersten Stopp machen. Auf dem Radweg geht es über Steinbach, Pilgerdorf, Bubendorf zur Burg Lockenhaus, wo wir eine kleine Mittagspause machen. Nun kommen wir wieder ins Ungarische nach Köszek. Da es hier noch keinen eigenen Radweg gibt, müssen wir auf der sehr wenig befahrenen Straße fahren. Im Zentrum von Köszek ist für uns der Radlertag zu Ende und wir genießen das Flair der Weinberge hier am Günser Gebirge. Nun machen wir einen geführten Spaziergang durch die Altstadt von Köszek. Unweit (15 km) entfernt befindet sich die Czarda (optional), in der wir heute gegen 16:30 Uhr eintreffen und unsere Jause Schweinspörkelt mit Nockerl und Wein bekommen, bevor wir wieder zum Hotel zurückkehren.

Sa, 23. Juni 2018 Heimreise über Melk

Nach dem Frühstücksbuffet geht unsere Radreise zu Ende. Gegen 09.00 Uhr heißt es Abschied nehmen und wir starten von Friedberg über die AB Wiener Neustadt - AB Baden weiter durch landschaftlich schöne Helenental - AB Alland - AB St. Pölten. 

Melk erreichen wir zur Mittagszeit, wo wir genügend Freizeit für Mittagspause und einen kleinen Stadtbummel haben werden. Das Stift Melk am Felsen über der Stadt ist alljährlich das Ziel von hunderttausenden Touristen aus aller Welt. Unterhalb der weltberühmten Benediktinerabtei erschließt sich ein weiteres kulturhistorisches Juwel: die UNESCO-Weltkulturerbe Stadt Melk. Den Besuchern öffnet sich die Stadt Melk wie ein prachtvoller Bildband. Mehr als 1.000 Jahre Geschichte lassen sich in den Gassen und Plätzen in der historischen Altstadt erleben. Das "schönste Posthaus Österreichs", die Stadttürme, die gotische Pfarrkirche, das Cottageviertel mit der berühmten Villa Loos oder die Bürgerhäuser zählen zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt.

13.30 Uhr Abfahrt Melk. Fahrt über die AB Linz - AB Wels - AB Suben/Grenzübergang - AB Regensburg beim AB Rasthof Bayrischer Wald, Kaffeepause - AB Nürnberg - AB Ansbach - Herrieden, Abendessen im Landgasthof Bergwirt. 

Ausstiege nach Bedarf und Vereinbarung

 

 

Bezahlung

Bei Anmeldung sind pro Person 100,- € Anzahlung zu leisten. Der Rest des Reisepreises ist spätestens 14 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

Wir in sozialen Netzwerken

facebook.com/WeisReisen
plus.google.com

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig von uns zu aktuellen Reiseangeboten informieren.

Zur Anmeldung...

Ihr Draht zu uns

Weis Reisen GmbH
Siemensstraße 19
73491 Neuler

Tel.: (+49) 7961/579 28-50
Fax.: (+49) 7961/579 28-55
Mobil: (+49) 151 167 844 47
E-Mail: info@omnibus-weis.de